Mittwoch, 3. September 2014

Gefühlschaos

Ich musste mal mein Erscheinungsbild ändern, passend zu meiner Stimmung. Irgendwie hab ich das totale Gefühlschaos in mir. Fange einfach an zu weinen, hab schrecklich Heimweh nach Österreich und meiner Familie.

Außerdem machen mir die Vorgänge in der ganzen Welt Angst (Ukraine, IS...usw). Ich bin doch so ein harmoniebedürftiger Mensch. Da bekomm ich bei den Nachrichten echt die Krise.

Oder sind das mit meine 40 Jahren schon die Hormone, die verrückt spielen? Auf jeden Fall weiß ich gerade echt nicht, was mit mir los ist. Es fühlt sich auf jeden Fall nicht gut an.

Alles Liebe

Kommentare:

  1. Ach du Arme! Aber das Regenwetter hebt nicht unbedingt die Stimmung! Ja mit 40 macht man durchaus schon Veränderungen durch, aber es wird besser. Ich bin grad 43 geworden und kann dir somit sagen, dass ich mich körperlich manchmal wie 80 fühle, aber innerlich, in meiner Psyche oft wie 23. Wie sagt meine Mutter so treffend? Älter werden ist nichts für Feiglinge.
    Hormone, ja kann sein. Aber du solltest auch mal die Schilddrüse durchchecken. Als es mir damals nicht recht gut ging, da hatte ich schon Hashimoto. Muss natürlich bei dir nicht sein, aber wenn man ständig nicht recht gut drauf ist und sehr viel über Vieles nachdenken muss, kann da schon auch was mit der Schilddrüse sein. Wollte das nur mal so sagen, da viele dann nicht daran denken. Mir hilft oft, wenn mich etwas gedanklich beschäftigt, dass ich einfach mal raus gehe und eine Runde drehe - bei jedem Wetter. Mal die Luft um die Nase wehen lasse ...
    Heimweh ist verständlich, kannst du sie nicht mal besuchen oder mal ausführlich per Computer Skypen? Ich rede es mir wahrscheinlich zu einfach. Aber ich kann dich verstehen. Ich hatte immer Heimweh nach meiner Oma. Bin bei meiner Oma aufgewachsen und erst zu Schulbeginn zu meiner Mama gekommen. Hab sie eigentlich gar nicht gekannt. aber das ist eine andere Geschichte!
    Ich schick dir ganz viele "Drück dich"!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      danke für deinen ausführlichen Kommentar. Ich bin eigentlich immer schon der nachdenkliche Mensch, der mehr an die anderen als an sich selber denkt. Außerdem habe ich im März nach 10 Jahren mit der 3-Monats-Spritze aufgehört und nehm auch keine Pille mehr. Vielleicht liegt es ja auch daran, weil meine Eierstöcke jetzt wieder anfange müssen selber zu arbeiten. Das mit der Schilddrüse ist ein guter Tipp. Daran hab ich noch gar nicht gedacht.
      Wir waren erst vor kurzem in Österreich zu Besuch und gerade deswegen ist auch das Heimweh wieder so groß. Außerdem bekommt meine Schwester bald ein Baby und ich weiß nicht, wann wir das nächste Mal wieder nach Österreich kommen.
      Ich danke dir auf jeden Fall für deine lieben Worte. Das tut gut.
      Alles Liebe
      Nina

      Löschen